Projekt ACP-NOPA

palliative zh+sh hat in Kooperation mit dem UniversitätsSpital Zürich das Projekt «ACP-NOPA» lanciert. Das Projekt hat eine internetbasierte Web-Applikation für ACP und Notfallplanung/Palliative Care (NOPA) entwickelt.
Durch den Beratungsprozess nach Advance Care Planning (ACP) werden Menschen dazu befähigt, ihre Präferenzen für zukünftige Behandlungen im Falle einer Urteilsunfähigkeit zu formulieren. Lebens- und Krankheitserfahrungen und ebenso Behandlungserwartungen und -grenzen von Patienten werden im Rahmen eines Standortgesprächs eruiert. Advance Care Planning kann übersetzt werden als gemeinsame Vorausplanung medizinischer Behandlungen.
NOPA ermöglicht, eine individuelle Notfallplanung auf Basis des mit differenzierten Gesprächen eruierten Patientenwillens und seinen individuellen Grunderkrankungen zu gewährleisten.

Contact
Monika Obrist