Gesundheitliche Vorausplanung GVP

Die vorausschauende Auseinandersetzung mit Behandlungsmöglichkeiten und mit dem Lebensende ist eine zentrale Voraussetzung, um die Selbstbestimmung zu fördern und ein würdevolles Lebensende zu ermöglichen.

Die Erkenntnisse aus der Covid-19-Pandemie verdeutlichten dies. Um diese Vorausplanung zu fördern, hat der Bundesrat das BAG beauftragt, gemeinsam mit der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften SAMW eine ständige Arbeitsgruppe «Gesundheitliche Vorausplanung» einzusetzen. Die ständige Arbeitsgruppe hat zum Ziel, das Konzept der gesundheitlichen Vorausplanung zu konkretisieren und Massnahmen umzusetzen.

Am 10. Dezember 2020 fand im Rahmen des Forums der PPC ein erstes Seminar zur «Gesundheitlichen Vorausplanung» statt.